Leseprobe

Das 3. Kapitel »Strahler 70«
aus dem Krimi »Wo die Löwen weinen«
von Heinrich Steinfest

Heinrich Steinfest: Wo die Löwen weinen (Buchausgabe)Rosenblüt wollte den Herrn Professor Uhl in seinem Büro im Department für Geo- und Umweltwissenschaften aufsuchen, erfuhr aber, Uhl sei bereits wieder nach Hause gefahren, um dort mit einigen Mitarbeitern ein Seminar vorzubereiten. Er werde erst am späteren Nachmittag in der Uni zurückerwartet.

Ohnehin war es Rosenblüt lieber, Uhl in seinem privaten Bereich zu sprechen. Um so privater, desto unsicherer wurden die Menschen. Desto leichter zu knacken. Denn das Private verriet sie, die Vase auf dem Tisch, die Bilder an der Wand, der Geschmack, der Geruch. Viele Büros hingegen waren abstrakt zu nennen, trotz Schmuck hier und da.

„Ich habe jetzt wirklich keine Zeit für Sie“, wurde Rosenblüt von Uhl an der Türe des dreistöckigen Jugendstilgebäudes empfangen, dessen untere zwei Etagen er bewohnte. „Außerdem wüßte ich nicht, was da noch zu bereden wäre. Sie sollten lieber diese Verbrecherbande finden, die meinem Sohn das angetan hat.“

„Bei allem Respekt, Herr Uhl“, meinte Rosenblüt, „aber das ist doch eine Phrase.“

„Was ist eine Phrase?“

„Dem Polizisten sagen, was er zu tun hat. Sage ich Ihnen denn, wie Sie ein Erdbeben zu berechnen haben? Seien Sie also so gut, mich hereinzulassen. Ich bin nicht gekommen, um im Freien zu stehen, so schön der Tag auch ist.“

» Hier klicken und weiterlesen als PDF-Datei (Download, 124 kByte)

» Zur Hörprobe: Heinrich Steinfest liest »Wo die Löwen weinen«

Heinrich Steinfest: Wo die Löwen weinen. Gebundene Ausgabe. 2011. Theiss. ISBN/EAN: 9783806224238. EUR 19,95 » Bestellen bei Amazon.de

Heinrich Steinfest: Wo die Löwen weinen: Kriminalroman. Taschenbuch. 2012. Piper Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783492274067. EUR 11,00 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag teilen mit:
  • Twitter
  • Facebook
  • Posterous
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Print
  • PDF

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.